Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz
Zum Hauptinhalt springen

Die Mitgliederzeitschrift über Aktionen und Fraktionen, über Infostände und Hartz-IV-Beratung, über »große« Politik und »kleine« Basisgruppe. Mit Berichten, Debatten, Porträts, Interviews und Reportagen aus dem politischen Alltag. Und einer einzigartigen Seite 32. 

Zukunft

Katja Kipping fordert gesellschaftliche Mehrheiten jenseits von Union und AfD für die Zeit nach Merkel und hält das keinesfalls für utopisch. Weiterlesen

Vergangenheit

Der Völkermord an den Herero und Nama durch deutsche Kolonialtruppen wirkt bis heute nach und die Nachfahren kämpfen immer noch um Gerechtigkeit. Weiterlesen

Europa

Gabi Zimmer zieht Bilanz ihrer Arbeit als Vorsitzende der GUE/NGL-Fraktion in Brüssel und plädiert für die Umwandlung der EU in eine soziale Union. Weiterlesen

DISPUT - November 2018

Vor-gelesen

Zwei wichtige Ereignisse liegen nun hinter uns: die Bayernwahl und die Großdemonstration #unteilbar. Die LINKE im Freistaat kämpfte engagiert für den Einzug ins Landesparlament. Auch an der Demo für Solidarität und soziale Gerechtigkeit nahmen viele Genossinnen und Genossen teil. Die LINKE ist eben eine Partei in Bewegung. Egal ob am Hambacher Forst (Seite 9), am Infostand in Hessen (Seite 18) oder in einer Berliner Großsiedlung, wo sie zusammen mit den Bewohnern gegen Mieterhöhungen kämpft (Seite 19). Unsere Kampagnen zu Miete und Pflegnotstand laufen erfolgreich. Eine Aktionskonferenz in Göttingen im November will die verschiedenen Kampagnenaktiven zusammenbringen (Seite 26). Während der Rechtsruck längst nicht nur Europa und die USA, sondern mittlerweile auch Asien und Südamerika erfasst, warnt die ehemalige
US-Außenministerin Madeleine Albright in ihrem neuen Buch vor einer Rückkehr des Faschismus. Der Historiker Wolfgang Triebel hat das Werk gelesen und einen, wie ich finde, überzeugenden Beitrag verfasst, der mehr ist, als eine Rezension. Dazu passt auch der Artikel von Ronald Friedmann auf Seite 28, der über den Streit um Francos Mausoleum in Spanien schreibt. Im kommenden Jahr stehen die Europawahlen ins Haus. In dem Beitrag von Uwe Sattler zieht die scheidende GUE/NGL-Fraktionsvorsitzende Gabi Zimmer auf den Seiten 14 und 15 eine erste Bilanz. Viele Hintergrundinformationen liefert der Historiker Stefan Bollinger in seinem Beitrag zur Novemberrevolution auf den Seiten 22 und 23.  

Thomas Lohmeier ist Leiter des Bereichs Medien, Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerdialog in der Bundesgeschäftsstelle der LINKEN in Berlin.

Kolumne
Jörg Schindler

Herbst der Solidarität

Die Bundesregierung agiert nur noch im Krisenmodus

In dieser Pleiten-, Pech- und Pannen-Koalition folgte auf einen schweren Start die Krise als Normalzustand. Kein Tag ohne Fehlentscheidungen und Streit. Existenzbedrohende Koalitionskrisen folgen aufeinander in atemberaubender Geschwindigkeit. Es ist die Krise konservativer Politik, aber auch einer Politik der SPD, die sich quasi selbst aufgegeben hat.

Weiterlesen

Demonstration
Lorenz Gösta Beutin

Hambi bleibt!

Der Kampf um den Hambacher Forst ist auch ein Kampf für Klimagerechtigkeit

Ich bin noch voll der Eindrücke von der Demonstration am Hambacher Forst, mit Bildern der vielen Menschen, die gemeinsam ein starkes Zeichen für Klimaschutz, Kohleausstieg und den Erhalt des Hambacher Forsts gesetzt haben. Es war wahrscheinlich die größte Klimademo mit über 50.000 Menschen, die Deutschland bis jetzt erlebt hat.

Weiterlesen

Antirassismus
Katja Kipping

Wehret den Anfängen!

Im Gespräch mit Eintracht Frankfurts Präsident Peter Fischer

»Hat hier jemand mal eine Zigarette für mich?«, ruft Peter Fischer den vorbeilaufenden Passanten zu. Natürlich findet sich sofort eine Gruppe, die ihrem Präsidenten welche herüberreicht. Ende September traf ich mich in Frankfurt am Main mit Peter Fischer vom Bundesligaverein Eintracht Frankfurt.

Weiterlesen

Wirtschaftspolitik
Matthias Höhn

Sonderwirtschaftszone Ost

Der Bericht zum Stand der Deutschen Einheit zeigt die wirtschaftlichen Defizite der fünf neuen Länder

Nicht nur die Wirtschaft in Ostdeutschland hinkt dem Westen hinterher; auch der Einheitsbericht ist nicht auf der Höhe der Zeit. Die Menschen in Ostdeutschland wissen ja längst, dass sie knapp 20 Prozent weniger verdienen. Sie wissen bereits, dass sie in Erfurt weniger Rentenansprüche erwerben als in Kiel.

Weiterlesen

Fragezeichen

Karo, was ist für dich linke Jugendpolitik?

DISPUT fragt jeden Monat ein Mitglied unserer Partei nach dem vollen Ernst im richtigen Leben. Diesmal: Karoline Loth aus Sachsen.

Weiterlesen

Das kleine Blabla
Fabian Lambeck

Auf gutem Weg

Was tun, wenn das angestrebte Ziel noch in weiter Ferne liegt? Etwa der Öffentlichkeit reinen Wein einschenken? Nein, so funktioniert politische Kommunikation nicht.

Weiterlesen

Feuilleton
Jens Jansen

Streicheleinheiten

Heute kann ich es ja sagen: Am 28. Einheitstag lief eine Träne über mein Gesicht. So viele Streicheleinheiten gab es noch nie für die Opfer der Wende in Ostdeutschland!

Weiterlesen

Gedenkpolitik
Helin Evrim Sommer

Der erste Völkermord

In diesem Spätsommer konnte ich der Übergabe von geraubten Gebeinen der Herero und Nama beiwohnen.

Weiterlesen

Neu in der Partei
Jan Siebert

Vergeblich gehofft

Warum ich nach 15 Jahren aktiver Mitgliedschaft von der SPD zur LINKEN wechselte.

Weiterlesen

Ausland
Uwe Sattler

Auf Vorposten in Europa

Seit 2012 ist Gabi Zimmer Chefin der Linksfraktion im Europäischen Parlament.

Weiterlesen

Dieselskandal
Herbert Behrens

Chronik eines Skandals

Wie die Autoindustrie Bürger und Politik hinters Licht führte und damit durchkam.

Weiterlesen

Partei in Bewegung
Sarah Nagel

Kaffe, Kuchen, Widerstand

In der Berliner Gropiusstadt steigen die Mieten, die LINKE hält dagegen.

Weiterlesen

Geschichte
Stefan Bollinger

1918 - unsere Revolution?

Von den Schwierigkeiten des Lernens und Gedenkens im Jubiläumsjahr.

Weiterlesen

Geschichte
Ronald Friedmann

Den Franquismus exhumieren

In Spanien wird verstärkt über die Zukunft des Franco-Mausoleums diskutiert.

Weiterlesen

Kolumne
André Brie

Dialog statt Kalter Krieg

Warum der Petersburger Dialog zwischen Russland und Deutschland so wichtig ist.

Weiterlesen

DISPUT bestellen

Bestellformular
Kenntnisnahme
Zur Kenntnisnahme: Das Abonnement verlängert sich automatisch um den angegebenen Zeitraum zum gültigen Bezugszeitraum, falls ich nicht vier Wochen (Poststempel) vor dessen Ablauf schriftlich kündige. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ich die Bestellung innerhalb von zwei Wochen widerrufen kann. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an den Parteivorstand der Partei DIE LINKE, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin. Die Frist beginnt am Tag der Absendung der Bestellung.

Datenschutz: Die Daten werden ausschließlich zum Zweck der Versendung und Verwaltung des Abonnements genutzt und hierfür an deutsche Versanddienstleister sowie bei Finanzbehörden im Rahmen steuerrechtlicher Pflichten gespeichert und ggf. an diese übermittelt. Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverwendung, womit das Abo erlischt. Sie haben das Recht auf Auskunft über sowie die Löschung oder Korrektur Ihrer Daten. Hierfür wenden Sie sich bitte an Neues Deutschland Druckerei und Verlag GmbH, Geschäftsleitung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin, geschaeftsleitung@nd-online.de, Telefon: 030-29781615. Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.
Absenden

Impressum

Der DISPUT ist die Mitgliederzeitschrift der Partei DIE LINKE und wird vom Parteivorstand herausgegeben. Er erscheint in der Regel jeden dritten Freitag im Monat.

Kontakt
Redaktion DISPUT
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: (030) 24 009 510
disput@die-linke.de