Skip to main content

Die Mitgliederzeitschrift über Aktionen und Fraktionen, über Infostände und Hartz-IV-Beratung. über »große« Politik und »kleine« Basisgruppe. Mit Berichten, Debatten, Porträts, Interviews und Reportagen aus dem politischen Alltag. Und einer einzigartigen Seite 32. 

Jakob Huber

Zuversicht

Auch wenn die Ziele in NRW und Schleswig-Holstein bei den Landtagswahlen nicht erreicht wurden, geben die Ergebnisse Rückenwind für die Bundestagswahl. Weiterlesen

Protest

G20 steht für alles, wogegen DIE LINKE ist: Ausbeutung, Krieg, Ungerechtigkeit. Die Mobilisierung für die Proteste gegen den G20-Gipfel im Juli in Hamburg läuft.  Weiterlesen

Aufbruch

Mit der Unabhängigkeit machte sich Tansania auf einen sozialistischen Weg. Davon ist nichts geblieben. Die neue Partei ACT belebt die Hoffnungen wieder. Weiterlesen

DISPUT Mai 2017

Vor-Gelesen von Martin Sommer

Dass diese junge Partei sich bewegt und vor allem eine Bewegung bleibt und kein seelenloser Apparat wird«, das hat sich Konstantin Wecker beim Gründungsparteitag der LINKEN vor zehn Jahren gewünscht. Der Gründungsvorsitzende Oskar Lafontaine hat damals gesagt: »Parteien sind niemals Selbstzweck. Sie sind immer nur Mittel zum Zweck, den Menschen eine Stimme zu geben, die nicht mächtig sind, die nur zusammen etwas erreichen können.« Und heute, zehn Jahre später? Sind die Wünsche und Hoffnungen in Erfüllung gegangen? Oder droht auch DIE LINKE zum »seelenlosen Apparat« oder zum reinen Selbstzweck zu werden? Mein Eindruck: Die Besinnung auf das gemeinsame Projekt und die Menschen, für die wir uns eigentlich engagieren wollen, gerät leider manchmal aus den Augen.

Klaus Ernst ruft das Geburtstagskind DIE LINKE dazu auf »vor allem angesichts des Erstarkens der Rechten neu nachzudenken, wie die Lebenswirklichkeit der vielen Menschen, die sich von der gegenwärtigen Politik nicht mehr vertreten fühlen, deutlich verbessert werden kann«. Und Anny Heike, Gründungsmitglied der WASG, sagt stolz: »Wir haben die Debatte in diesem Land verändert«. Und in Hamburg bereiten sich unsere Genossinnen und Genossen auf die Proteste gegen den G20-Gipfel im Juli vor. Denn »G20 steht für alldas, was wir als DIE LINKE ablehnen«, sagt Landessprecherin Zaclin Nastic: »Krieg, Waffenexporte, Ausbeutung, eine ungerechte Weltwirtschaftsordnung.«

Martin Sommer ist Pressesprecher der Linksfraktion im Landtag des Saarlandes

Kolumne
Matthias Höhn

(Leit)Kultur des sozialen Zusammenhalts

Dieser Tage zerbricht sich der Innenminister wieder einmal seinen Kopf darüber, was Deutsch ist. Oder vielmehr, was und wer nicht dazu gehört. Das ist ein etwas verzweifelter Mix aus »Rettung des Abendlandes«, ein bisschen Goethe, ein bisschen deutsche Pflichten und Tugenden - und fertig ist die Laube. Die populistischen Stilblüten eines Konservativen: oberlehrerhaft, altbacken, reaktionär. In Kürze: Deutschland braucht tatsächlich eine »Leitkultur«, die der sozialen Erneuerung und Gerechtigkeit für alle in Deutschland lebenden Menschen, kein ethnisches Klassensystem und auch keine Bio-Deutsche Benimmfibel. ...

Weiterlesen

10 Jahre DIE LINKE
Frigga Haug

Männerfäuste mit Schwielen

Beim Gründungstag zeigten sich Widersprüche, die die Partei seitdem begleiten. Das Symbol für den Aufbruch überging die Frage der Geschlechterverhältnisse

Der Gründungstag ist mir unvergesslich. Nicht allein, weil auch ich das erste Mal in einer Partei Mitglied wurde, vor allem aber, weil im Saal trotz einer nicht enden wollenden Menge von Reden und Grußworten eine so kämpferische Stimmung herrschte. Aus ganz unterschiedlichen politischen Gegenden kommend, schienen sich die Vielen ebenso der Möglichkeit eines gemeinsamen Aufbruchs gewiss, wie sie um die Schwierigkeiten wussten, in die wir uns einließen. ...

Weiterlesen

10 Jahre DIE LINKE
Bodo Ramelow

Die Mühe hat sich gelohnt

DIE LINKE hat viel erreicht. Und doch würde es ihr gut tun, wenn sie sich öfter an den Moment des Aufbruchs vor zehn Jahren erinnern würde

Offen gestanden muss ich mir selbst die Augen reiben bei der Vorstellung, dass es schon zehn Jahre her ist, dass wir gemeinsam die neue Partei DIE LINKE gegründet haben. Es war ein langer Weg bis zu jenem 16. Juni 2007, an dem die Vereinigung von PDS und WASG vollzogen wurde. ...

Weiterlesen

10 Jahre DIE LINKE

Blick zurück nach vorn

Kämpferischer Aufbruch, lange Verhandlungen, geglückte Vereinigung von PDS und WASG. Gründerinnen und Gründer erinnern sich und blicken in die Zukunft

Beiträge von Klaus Ernst, Janine Wissler, Anny Heike, Elke Reinke, Lars Kleba, Claus-Dieter König, Hans Decruppe, Stefan Liebich

Weiterlesen

Fragezeichen

Marie, was ist für dich links?

DISPUT fragt jeden Monat ein Mitglied unserer Partei nach dem vollen Ernst im richtigen Leben.

Diesmal: Marie Gerlach, geboren 1989, studierte Friedens- und Konfliktforschung, arbeitet in der Flüchtlingshilfe und lebt in Berlin.

Weiterlesen

Das kleine Blabla
Daniel Bartsch

Terrorismusexperte

In einem künstlerischen Akt fundamentaler Medienkritik habe ich das Radio zerstört – Schluss mit dem Besten der 70er, 80er – »Nuller«-Jahre. Die Welt ist ja auch nicht mehr wie damals. Die Folge davon ist: Frühstück vorm Fernseher – FF dabei, sozusagen. ...

Weiterlesen

Feuilleton
Jens Jansen

»Uschi mach kein Quatsch!«

Als der Schlager »Uschi mach kein Quatsch!« 1982 die Hitparaden stürmte, ahnte Uschi von der Leyen noch nicht, dass sie einst Oberbefehlshaber der Bundeswehr sein würde. Aber vor drei Jahren wurde es wahr. In Berlin, wo einst zwei Weltbrände angezettelt ...

Weiterlesen

Protest

Gegen Merkel, Trump und Co.

In Hamburg laufen die Vorbereitungen für die Proteste gegen den G20-Gipfel im Juli auf Hochtouren. Die LINKE Landessprecherin Zaclin Nastic über die bisherigen Planungen

Weiterlesen

Internationalismus
Katrin Voß, Andreas Bohne

Zurück zu den Wurzeln

Die Arusha Deklaration leitete einst in Tansania eine Phase sozialistischer Politik ein. Die linke Partei ACT knüpft daran an

Weiterlesen

Frieden
Susanne Lang

Ausdauernd gegen Krieg

Hochbetagte ehemalige DDR-Militärs haben ein Standpunktepapier zur sicherheitspolitischen Lage vorgelegt

Weiterlesen

Bewegung
Simone Hock

Ein Zeichen für die EU

Die Bürgerinitiative Pulse of Europe mobilisiert jede Woche Zehntausende. Eine LINKE berichtet, warum sie die Kundgebungen in Zwickau mitorganisiert

Weiterlesen

Religionspolitik
Helge Meves

Menschenrecht auf Glauben

Im Umgang mit dem Islam darf Religionsfreiheit nicht ausgehebelt werden. Von den Parteien wendet sich nur DIE LINKE explizit gegen anti-muslimischen Rassismus

Weiterlesen

Geschichte
Ronald Friedmann

Der Marshallplan

Vor siebzig Jahren, im Mai 1947, begannen die Verhandlungen über das European Recovery Program, das Geld und Waren für den Kalten Krieg sicherte

Weiterlesen

DISPUT bestellen

Bestellformular
Kenntnisnahme
Zur Kenntnisnahme: Das Abonnement verlängert sich automatisch um den angegebenen Zeitraum zum gültigen Bezugszeitraum, falls ich nicht vier Wochen (Poststempel) vor dessen Ablauf schriftlich kündige. Ich habe zur Kenntnis genommen, dass ich die Bestellung innerhalb von zwei Wochen widerrufen kann. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an den Parteivorstand der Partei DIE LINKE, Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin. Die Frist beginnt am Tag der Absendung der Bestellung.
Absenden

Impressum

Der DISPUT ist die Mitgliederzeitschrift der Partei DIE LINKE und wird vom Parteivorstand herausgegeben. Er erscheint in der Regel jeden dritten Freitag im Monat.

Kontakt
Redaktion DISPUT
Kleine Alexanderstraße 28
10178 Berlin
Telefon: (030) 24 009 510
Telefax: (030) 24 009 399
disput@die-linke.de
c/o Anja Krüger