Pressespiegel

An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Interviews und Gastbeiträgen von Politikerinnen und Politikern der Partei DIE LINKE in der Presse und anderen Medien sowie zu ausgewählten Beiträgen veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE kann keine Gewähr übernehmen, und überprüft auch nicht, daß diese Texte zu einem späteren Zeitpunkt über die hier veröffentlichten Links noch abrufbar sind.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 12

Thüringer Landeszeitung

Gregor Gysi erwartet heftige Turbulenzen in der SPD

Linksfraktionschef Gregor Gysi setzt weiter auf ein rot-rot-grünes Regierungsbündnis nach der Bundestagswahl. "Wenn es eine Mehrheit jenseits von Schwarz-Gelb geben sollte, müssen wir alle rechtfertigen, warum wir nichts daraus machen", sagte er im Interview mit dieser Zeitung. Das gelte gerade für die SPD. weiterlesen


Saarbrücker Zeitung

Sigmar Gabriel kennt meine Telefonnummer

Stolze 13 Kilo hat Gregor Gysi im letzten dreiviertel Jahr abgenommen, um sich für den Wahlkampf fit zu machen. Im Gespräch mit unseren Berliner Korrespondenten Stefan Vetter und Werner Kolhoff erläuterte der Fraktionschef der Linken, wie es zu einer rot-rot-grünen Bundesregierung kommen könnte.weiterlesen


Die Welt am Sonntag

Der SPD fehlt der Mumm

Den Pergamonaltar auf der Berliner Museumsinsel hatte Linken-Chefin Katja Kipping als Treffpunkt vorgeschlagen. Doch weil die Museumsleitung für "politische" Fotos keine Erlaubnis erteilen will, findet das Gespräch in einem Strandkorb direkt an der Spree statt. - Katja Kipping, Chefin der LINKEN, über eine rot-rot-grüne Koalition, Peer Steinbrücks Irrtum und die Vorzüge der deutschen Straßenverkehrsordnungweiterlesen


Freie Presse Online

Wir sind ein demokratischer Gewinn

Gregor Gysi (DIE LINKE) spricht im Interview über die Notwendigkeit des Widerspruchs, eine uneitle Kanzlerin und Erklärungen zu den Ost-Renten, die er für schwachsinnig hält.weiterlesen


Berliner Zeitung

Wir sind nicht fertig mit dem Untersuchungsauftrag

Der Abschlussbericht des NSU-Untersuchungsausschusses wird am Donnerstag dem Bundestagspräsidenten übergeben. Doch wird durch den Bericht wie von Bundeskanzlerin Merkel versprochen alles im Zusammenhang mit den Neonazi-Morden "rückhaltlos" aufgeklärt? Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (DIE LINKE) bezweifelt dies.weiterlesen


Deutschlandradio Kultur

Die SPD will keine linke Politik

Mittlerweile seien selbst deutsche Manager sozialer als die SPD - zumindest beim Thema Mindestlohn, meint die Spitzenkandidatin der Partei DIE LINKE, Sahra Wagenknecht. Sie hält ein rot-rot-grünes Bündnis für unwahrscheinlich.weiterlesen


Zeit Online

Die Linke stört. Na und?

Die Linkspartei sei überflüssig, schrieb ZEIT-Politikchef Bernd Ulrich. Hier antwortet Gregor Gysi in einem Gastbeitrag: Nicht DIE LINKE sei das Problem, sondern die SPD.weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 12