Pressespiegel

An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Interviews und Gastbeiträgen von Politikerinnen und Politikern der Partei DIE LINKE in der Presse und anderen Medien sowie zu ausgewählten Beiträgen veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE kann keine Gewähr übernehmen, und überprüft auch nicht, daß diese Texte zu einem späteren Zeitpunkt über die hier veröffentlichten Links noch abrufbar sind.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 15

die tageszeitung

Wir wussten von nichts

In Berlin wurde die Linkspartei von ihrem Koalitionspartner SPD nie über die massenhafte Abfrage von Handydaten informiert. Das sagt Linken-Fraktionschef Udo Wolf. Interview: Konrad Litschkoweiterlesen


Thüringer Allgemeine

Die Überwachung ist eine Frechheit

Kersten Steinke (DIE LINKE) aus Bad Frankenhausen leitet den Petitionsausschuss des Bundestags. Auch sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Dadurch sieht sie das Vertrauen der Bürger, die sich bei ihr beschweren, gefährdet. Wolfgang Suckert sprach mit der Abgeordneten. weiterlesen


neues deutschland

Verfolgung von Demokraten ist ein fatales Signal

Caren Lay soll ihre Immunität als Bundestagsabgeordnete der LINKEN verlieren, weil sie an der Blockade gegen Neonazis im letzten Jahr in Dresden teilgenommen hat. Der Antrag gilt auch ihrem Fraktionskollegen Michael Leutert. Caren Lay ist Bundesgeschäftsführerin der Linkspartei. Mit ihr sprach Uwe Kalbe.weiterlesen


Deutschlandfunk

Wir sind ein wichtiger Korrekturfaktor in der Politik

Trotz sinkender Umfragewerte ist Gregor Gysi optimistisch, was den Zustand seiner Partei angeht. Im Hinblick auf die Affäre Wulff beklagt er, dass der Bundespräsident "jetzt abhängig von Frau Merkel" sei. Wenn Wulff seine Souveränität nicht zurückgewinne, müsse er die Konsequenzen ziehen, so der Vorsitzende der Bundestagsfraktion der LINKEN.weiterlesen


Deutschlandfunk

Zukünftige Koalition an der Saar "ist noch lange nicht entschieden"

Der Kurs, den SPD und CDU im Saarland gehen wollen, bedeute Kürzungen im Schul- und Sozialbereich, sagt Oskar Lafontaine, Fraktionschef der Linkspartei im saarländischen Landtag. Viele Anhänger und Mitglieder der Saar-SPD seien daher nicht begeistert, Wahlkampf für eine Große Koalition zu führen.weiterlesen


neues deutschland

Wir unterwerfen uns nicht Rot-Grün

Thomas Händel ist Europaabgeordneter und einer der beiden Sprecher der acht Mitglieder zählenden Delegation der LINKEN im EU-Parlament. Über die Wahl eines neuen Präsidenten der Vertretung sprach mit ihm für »nd« Uwe Sattler.weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 15