Pressespiegel

An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Interviews und Gastbeiträgen von Politikerinnen und Politikern der Partei DIE LINKE in der Presse und anderen Medien sowie zu ausgewählten Beiträgen veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE kann keine Gewähr übernehmen, und überprüft auch nicht, daß diese Texte zu einem späteren Zeitpunkt über die hier veröffentlichten Links noch abrufbar sind.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 21

Deutschlandfunk

"Hier hätte keine Bewährungsstrafe heraus kommen müssen"

Der rechtspolitische Sprecher der Linken im Bundestag, Wolfgang Neskovic, hat das Urteil im Fall Klaus Zumwinkel als zu milde kritisiert. Dass der ehemalige Post-Chef trotz der Höhe des Schadens nur zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden sei, sei ein verheerendes Signal für die Öffentlichkeit. Steuerhinterziehung bedeute Diebstahl zulasten der Allgemeinheit, betonte der frühere Richter am Bundesgerichtshof.weiterlesen


Neues Deutschland

Gemeinsam kämpfen

Nur noch wenige Wochen sind es bis zu den Wahlen zum Europäischen Parlament (EP). Das ist der Zeitrahmen, in dem die Partei der Europäischen Linken mit ihren etwa 400 000 Mitgliedern in 30 Mitglieds- und Beobachterparteien erstmals auf Grundlage der im November in Berlin verabredeten gemeinsamen Wahlplattform für eine möglichst starke linke Fraktion im EP aktiv werden - Von Helmut Scholzweiterlesen


Deutschlandradio Kultur

Linkspartei hat sich behauptet

Nach dem erneuten Einzug der Linkspartei in den hessischen Landtag hat der Geschäftsführer der Fraktion der Linken im Bundestag, Ulrich Maurer, das Abschneiden seiner Partei als Erfolg gewertet. In den vergangenen Wochen hätten fast alle Medien und Demoskopen versucht, die Linke aus dem Landtag "herauszuschreiben", sagte der Linken-Politiker. Dagegen habe sich seine Partei behauptet.weiterlesen


Neues Deutschland

Im Zeichen der Krise

In Hessen haben die Bürgerinnen und Bürger erstmals die Gelegenheit, über die Anti-Krisenpolitik der vier neoliberalen Parteien Union, SPD, FDP und Grünen abzustimmen. - Von Gregor Gysiweiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 21