Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch

Privatisierung der Autobahnen

Privatisierung der Autobahnen

"Union und SPD haben sich darauf geeinigt, der Privatisierung der deutschen Autobahnen die Tür zu öffnen. Die Große Koalition befindet sich damit auf einer Geisterfahrt gegen die weit überwiegende Bevölkerungsmehrheit, die eine Autobahnprivatisierung nicht will. Die Steuerzahler haben die Autobahn bezahlt und sollen trotzdem zukünftig auf der Autobahn für die Rendite der Finanzbranche zur Kasse gebeten werden", erklären Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch zur Einigung der Koalition zu den Grundgesetz- und Gesetzesänderungen im Zusammenhang mit der Bundesautobahngesellschaft. weiterlesen

 

 

Danke für 10.000 x 5 EUR

Danke für 10.000 x 5 EUR

Während andere Parteien von großen Konzernen und Lobbyorganisationen finanziell unterstützt werden, sind wir auf kleine Spenden der Vielen angewiesen. Jeder Euro hilft uns dabei im Kampf für ein soziales Land. Mit unserer Spendenaktion 10.000 x 5 Euro haben wir unser Spendenziel mehr als erreicht: 51.938 Euro Spenden konnten wir sammeln. Wir sagen deshalb heute einfach mal Dankeschön. Und wer noch spenden möchte: www.die-linke-spende.de

Aktion

Gemeinsam gegen den Pflegenotstand!

Gemeinsam gegen den Pflegenotstand!

In Deutschland herrscht Pflegenotstand und die Bundesregierung schaut weg: In den Krankenhäusern fehlen derzeit 100 000 Pflegekräfte. Der Personalmangel gefährdet die Gesundheit der Patientinnen und Patienten wie der Pflegekräfte. Gegen diesen Pflegenotstand ist DIE LINKE heute, am Internationalen Tag der Pflege, bei 80 Aktionen in ganz Deutschland auf die Straße gegangen und vor die Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen gezogen. In Berlin wurde Gesundheitsminister Gröhe mit der Kritik und den Forderungen der LINKEN konfrontiert. weiterlesen

Klaus Ernst

LINKE unterstützt IWF-Forderungen

LINKE unterstützt IWF-Forderungen

"Dass die Ungleichheit in Deutschland inzwischen nicht mehr nur von der LINKEN, sondern immer öfter auch von Institutionen wie dem IWF kritisiert wird, sollte der Bundesregierung zu denken geben. Schritte hin zu mehr Gerechtigkeit sind nicht nur aus sozialen Gründen geboten, sondern auch ökonomisch sinnvoll. Wir begrüßen die Forderung des IWF, die unteren Einkommen zu entlasten und die Vermögenden stärker zu belasten. Das ist eine alte Forderung der LINKEN", erklärt Klaus Ernst, stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE, angesichts der Medienberichte über den Entwurf des Deutschland-Berichts des IWF. weiterlesen

Spendenbarometer - Stand: 19. Mai 2017

Ziel:
Ziel500.000 Euro
Erreicht:
Erreicht 239.031,11 Euro

Ein guter Wahlkampf braucht Geld. Alle anderen nehmen Geld von Konzernen an - wir nicht. Darum brauchen wir Deine Unterstützung. Schon 5 Euro helfen! Zur Spendenseite

Informationen aus den Ländern

Sachsen-Anhalt

Andreas Höppner ist neuer Vorsitzender

Andreas Höppner ist der neue Vorsitzende der LINKEN in Sachsen-Anhalt. Die Delegierten des heute tagenden Landesparteitages in Halle (Saale) wählten den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden mit 92,2 Prozent ins neue Amt.weiterlesen


Baden-Württemberg

Innenminister Strobl auf dem rechten Auge blind?

Seit mittlerweile über einem Jahr kommt es landesweit vermehrt zu rechtsextremistischen Anschlägen und Gewaltangriffen gegen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger, und Mitglieder unserer Partei DIE LINKE. Aktuell häufen sich die Angriffe von Rechtsextremisten vor allem im Raum Göpweiterlesen