Presseerklärungen

Treffer 1 bis 10 von 2528

Katja Kipping

Aufwertung und Hofierung von Pegida ist falsch und gefährlich

"Die Union macht sich mit einer Bewegung gemein, die gegen Menschen anderer Nationalität, Herkunft, Religion in Deutschland demonstriert und deren Anführer vor üblen Beschimpfungen von Andersdenkenden nicht zurückschreckten. Das ist ein Schlag ins Gesicht der Menschen, die sich tagtäglich um Flüchtlinge kümmern und sie vor Übergriffen schütze", komweiterlesen


Freiheit, Gleichheit und Demokratie: Erich Fromms Gedanken sind aktueller denn je

Anlässlich des 115. Geburtstages von Erich Fromm erklärt die Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Katja Kipping: Erich Fromm gelang es, das humanistische und demokratische Wesen des Sozialismus aufzuzeigen. Er stritt für "die Erschaffung einer Gesellschaftsordnung, in der menschliche Solidarität, Vernunft und schöpferisches Tun gefördert und nicht gehweiterlesen


Katja Kipping

Aufs Ganze gehen

In Deutschland verdienen Frauen für gleichwertige Arbeit im Schnitt weiterhin 22% weniger als ihre männlichen Kollegen. Der 20. März steht für 79 Tage, die Frauen im Jahr mehr arbeiten müssen, um rein rechnerisch auf das durchschnittliche Gehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen. Wer daran etwas ändern will, muss es mit mehr aufnehmen als mit verweiterlesen


Katja Kipping

Blockupy - es geht nur gemeinsam

Zu den Blockupy Protesten anlässlich der Eröffnung des neuen Sitzes der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:weiterlesen


Katja Kipping und Bernd Riexinger

"Wer hat Angst vor Blockupy?"

Am 18. März gehen Tausende von Menschen in Frankfurt auf die Straße, um friedlich, bunt und laut für eine andere Politik zu demonstrieren. Die Polizei nimmt dies zum Anlass, bürgerkriegsähnliche Zustände herbeizuführen. Mit Wasserwerfern, Zäunen und GSG9 Beamten werden die Menschen in Frankfurt seit dem Wochenende vorbereitet. Aber worauf? Hierzu eweiterlesen


Katja Kipping

Die Arbeit ändert sich. Ändern wir die Arbeit!

Stress am Arbeitsplatz führt oft zu überarbeiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ausgebranntem Spitzenpersonal. Immer weiter wachsende Anforderungen beeinträchtigen nicht nur das Wohlbefinden der Beschäftigten, sondern fördern auch selbstgefährdendes Verhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Projekts Gesundheitsmonitor von Bertelweiterlesen


Katja Kipping

Priorität für Kampf gegen Kinderarmut

Kinder aus finanzschwachen Familien sind von Anfang an benachteiligt, haben Mängel bei Bildung und Gesundheit. Das ist beschämend, so Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE. Sie erklärt:weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 2528