Presseerklärungen

Treffer 1 bis 10 von 24

Axel Troost

Steinbrück kneift

Mit viel Tam-Tam hat die SPD das Finanzmarkt-Reformprogramm ihres Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück angekündigt. Dazu erklärt Axel Troost, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE:weiterlesen


Christine Buchholz

Nicht die Muslime, der Nazi-Terror ist das Problem, Herr Friedrich!

Obwohl Bundesinnenminister Friedrich (CSU) in der vergangenen Woche erklärte, die gegen Muslime gerichtete "Vermisst"-Anzeigenkampagne zu verschieben, ist die Kampagne gestartet. Christine Buchholz, Mitglied des Geschäftsführenden Vorstands der Partei DIE LINKE erklärt dazu:weiterlesen


Matthias Höhn

Herr Friedrich, der Feind steht rechts

Bundesinnenminister Friedrich ließ die Meldung, wonach die Beobachtung der LINKEN durch den Verfassungsschutz eingestellt werden soll, umgehend dementieren. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:weiterlesen


Caren Lay

Riester-Subventionen für Finanzierung der Mindestrente umwidmen

Die stellvertretende Vorsitzende der LINKEN, Caren Lay, stellt nach Berichten über eine flächendeckend mangelhafte Qualität von Riester-Verträgen die staatlichen Subventionen für die Riester-Rente grundsätzlich in Frage. Lay fordert eine Umwidmung aller staatlichen Riester-Subventionen für die Finanzierung einer solidarischen Mindestrente. Sie erklweiterlesen


Matthias Höhn

Reichtumsbericht ist Armutszeugnis

Erste Zahlen aus dem Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung offenbaren eine zunehmende Ungerechtigkeit. Dazu erklärt der Bundesgeschäftsführer der LINKEN, Matthias Höhn:weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 24