Presseerklärungen

Treffer 1 bis 10 von 32

Klaus Ernst

Fakten sprechen gegen Rente ab 67

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, wirft Arbeitsministerin von der Leyen nach dem Bekanntwerden von Details aus dem Regierungsbericht zur Lage von älteren Beschäftigten am Arbeitsmarkt "amtliche Schönfärberei" vor. Die Fakten sprechen nach Ernst Einschätzung gegen die Einführung der Rente ab 67, die er als "brutale Rentenkürzung" bezeichnet. weiterlesen


Gesine Lötzsch

Zwei-Klassen-Europa wird scheitern

Die Vorsitzende der LINKEN, Gesine Lötzsch, kritisiert die Kanzlerin für ihre verfehlte Europapolitik „Die Entziehung des Stimmrechts für Defizitsünder sagt alles über das Demokratieverständnis der Kanzlerin“. Lötzsch erklärt:weiterlesen


Tobias Pflüger

Bundeswehr radikal abrüsten

Zur heutigen Vorlage des Berichtes der Weise-Kommission zum Strukturumbau der Bundeswehr erklärt Tobias Pflüger, Mitglied im Parteivorstand der LINKEN, zuständig u.a. für Friedenspolitik:weiterlesen


Michael Schlecht

Bahn-Streik ist gut für den Aufschwung

"Die Eisenbahner streiken für den Aufschwung", kommentiert Michael Schlecht die Warnstreiks bei der Deutschen Bahn AG. Der gewerkschaftspolitische Sprecher des Parteivorstands der LINKEN weiter:weiterlesen


Gesine Lötzsch und Klaus Ernst

Ein verlorenes Jahr

Die Vorsitzenden der LINKEN, Klaus Ernst und Gesine Lötzsch, erklären anlässlich des ersten Jahrestags der Amtsübernahme der schwarz-gelben Bundesregierung: weiterlesen


Klaus Ernst

Konzertierte Aktion für höhere Löhne

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, kritisiert die ablehnende Haltung von Wirtschaftsvertretern gegenüber Lohnerhöhungen scharf als „Selbstbedienungsmentalität“. Ernst fordert eine „Abschaffung der Lohnbremsen im deutschen Arbeitsrecht“. Er erklärt:weiterlesen


Wolfgang Gehrcke

Schluss mit der Isolierung Kubas

Zur Verleihung des Sacharow-Preises durch das Europäische Parlament an Guillermo Fariñas erklärt das Mitglied des Parteivorstandes Wolfgang Gehrcke: weiterlesen


Caren Lay

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

„Leiharbeiter müssen die selbe Bezahlung erhalten wie Stammkräfte“, fordert die Bundesgeschäftsführerin der LINKEN, Caren Lay. Sie erklärt:weiterlesen


Klaus Ernst

Seehofer muss Farbe bekennen

Der Vorsitzende der LINKEN, Klaus Ernst, verlangt von der CSU Klarheit über ihre Haltung zur Rente ab 67 und bekräftigt die ablehnende Haltung seiner Partei zur geplanten Anhebung des Renteneintrittsalters. Seehofer müsse als Parteichef klar stellen, wer in der CSU das Sagen habe. Klaus Ernst erklärt:weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 32