Alle Nachrichten in der Übersicht

Michael Schlecht

Frankreich: Agenda 2020 oder Aufstand gegen Merkel

Merkels Kürzungsdiktat hat in der Eurozone zu einem Schwelbrand geführt. Inzwischen hat sich die Rezession nach Frankreich durchgefressen. - Von Michael Schlecht, MdB und Chefvolkswirt der Fraktion DIE LINKE sowie Gewerkschaftspolitischer Sprecher im Parteivorstandweiterlesen


Katja Kipping

Ein Grundrecht kürzt man nicht

Heute wurde am Hamburger Arbeitsgericht die Freistellung der JobCentermitarbeiterin Inge Hannemann behandelt. Diese couragierte Frau wurde dadurch bekannt, dass sie über die Sanktionspraxis der JobCenter berichtete und sich klar für die Abschaffung der Hartz IV-Sanktionen ausspricht. Dieses Ziel teilen wir mit ihr.weiterlesen


Diana Golze und Katja Kipping

Forderungen der LINKEN zur Kinder- und Jugendpolitik

DIE LINKE wird sich in der kommenden Wahlperiode im Bereich Kinder- und Jugendpolitik folgenden Schwerpunkten widmen: Qualitativer Ausbau der Kinderbetreuung, Bekämpfung der Kinderarmut, Entwicklung einer eigenständigen Jugendpolitik, Deutsche Staatsbürgerschaft für hier geborene Kinder, Aufnahme von Kinderrechten im Grundgesetz, Evaluation des Kinderschutzgesetzes. - Diana Golze und Katja Kipping stellten dieses Konzept auf einer Pressekonferenz am 29. Juli 2013 im Berliner Karl-Liebknecht-Haus vor.weiterlesen


Axel Troost

Im Streit ums Geld wird die Bankenaufsicht gerupft

Die Euro-Staaten wollten mit der Bankenunion ihre Zombiebanken beleben. Nun rückt dies in weite Ferne, und dafür bekommen wir eine unausgereifte gemeinsame Bankenaufsicht. - Von Dr. Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE und Mitglied im Verwaltungsrat der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin)weiterlesen


Axel Troost

Finanztransaktionssteuer unter Beschuss

Die Finanzkrise hat in ganz Europa die Staatsschulden massiv erhöht und die Krise des Euros maßgeblich befeuert. Die Finanztransaktionssteuer, deren Steuerlast substanziell von der Finanzbranche getragen würde, ist daher längst überfällig. - Von Axel Troost, stellvertretender Parteivorsitzender und finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKEweiterlesen