Pressespiegel

An dieser Stelle werden Links zu ausgewählten Interviews und Gastbeiträgen von Politikerinnen und Politikern der Partei DIE LINKE in der Presse und anderen Medien sowie zu ausgewählten Beiträgen veröffentlicht, die sich mit der Partei DIE LINKE befassen. Diese Texte waren zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung frei und kostenlos im Internet verfügbar. DIE LINKE kann keine Gewähr übernehmen, und überprüft auch nicht, daß diese Texte zu einem späteren Zeitpunkt über die hier veröffentlichten Links noch abrufbar sind.

Übersicht

Treffer 1 bis 10 von 826

neues deutschland

Unsere Aufgabe heißt jetzt: Opposition

In Umfragen liegt die Linkspartei auf Bundesebene zurzeit zwischen 8 und 10 Prozent – etwa so viel wie bei der Bundestagswahl 2013. Wie die "Oppositionsführerin" zulegen kann, darüber diskutieren Abgeordnete Anfang dieser Woche auf einer Klausur. Ein Interview mit Dietmar Bartschweiterlesen


junge Welt

Frieden statt NATO

Maxime linker Politik: Nach dem Warschauer Pakt auch das westliche Militärbündnis auflösen. Andere Wirtschaftsordnung bleibt Voraussetzung für Aufbau einer demokratischen Gesellschaft - Gastbeitrag von Oskar Lafontaineweiterlesen


Saarbrücker Zeitung

Jeder weiß, dass Griechenland einen Schuldenschnitt braucht

Die Griechenland-Debatte ist erneut voll entbrannt - und damit die Frage, wie sich ein Ausscheiden Athens aus dem Euro auswirken würde. Die Bundesregierung bestreitet einen Kurswechsel gegenüber Athen. Wie sieht DIE LINKE den Wahlkampf in Griechenland und die Debatte um einen möglichen Euro-Austritt des Landes? Mit Fraktionsvize Sahra Wagenknecht (45) sprach Merkur-Korrespondent Werner Kolhoff.weiterlesen


The Huffington Post

Deutsche Regierung erzählt Märchen

"Griechenland steht an der Schwelle zu einer historischen Veränderung. SYRIZA ist nicht mehr länger nur eine Hoffnung für Griechenland und das griechische Volk. Es ist auch die Aussicht auf einen Kurswechsel für ganz Europa. ..." - Von Alexis Tsipras, Vorsitzender des griechischen Linksbündnisses Syriza.weiterlesen


neues deutschland

Nicht die Falken stärken

Was tun gegen den Islamischen Staat? Ein Plädoyer für Antimilitarismus in dafür schweren Zeiten. Ein Gastbeitrag von Katja Kippingweiterlesen


Deutschlandfunk

Kämpfe des Kalten Krieges beendet

25 Jahre nach dem Fall der Mauer auch auf Landesebene wieder das Sagen zu haben, sei ein "gewaltiges Ereignis", sagte der Fraktionsvize im Bundestag, Dietmar Bartsch (DIE LINKE), im DLF mit Blick auf Thüringens neuen Regierungschef. Dass ein Abgeordneter der Regierung im ersten Wahlgang Ramelow die Stimme verweigerte, sei "keine Heldentat".weiterlesen


n-tv

Abgeordnete werden massiv bedroht

Dass AfD und CDU ihn gemeinsam verhindern wollen, sieht Bodo Ramelow gelassen. Er geht fest davon aus, dass er am 5. Dezember zum neuen Ministerpräsidenten von Thüringen gewählt wird. "Unsere 46 Stimmen stehen", sagt der Linke. Die CDU dagegen sei tief gespalten.weiterlesen


Deutschlandfunk

Normalisierung der politischen Kultur

Die bevorstehende Wahl Bodo Ramelows zum Ministerpräsidenten von Thüringen wird nach Einschätzung von Linken-Chef Bernd Riexinger Signalwirkung für andere Bundesländer haben. Für eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene sieht er jedoch nur geringe Chancen - SPD und Grünen fehle der Wille zu echten Reformen, sagte Riexinger im DLF.weiterlesen


Treffer 1 bis 10 von 826