Deutschlandfunk

Staatlich gepamperte Nazis

Bodo Ramelow

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (DIE LINKE) hat im DLF-Interview den Verzicht auf V-Leute verteidigt. Diese seien meist Spitzel aus dem Nazimilieu selbst. Man könne nicht "Geld in ein System geben, wo man fragt: Führt das Amt die Nazis oder führen die Nazis das Amt?" weiterlesen

Axel Troost

Investitionen – aber wie?

Axel Troost

"Deutschlands Straßen, Brücken und Bahnlinien verrotten: 47 Mrd. Euro - auf diesen gigantischen Betrag summiert sich der Wertverlust, der im Verkehrsbereich in Deutschland angefallen ist. In die öffentliche Infrastruktur (also weit mehr als Straßen etc.) fließen zu wenig Investitionen um die Substanz zu erhalten. Auch beim Kapitalstock der Unternehmen stellen wir unzureichende Substanzerhaltung und Erneuerung fest. Der Anteil der Investitionen an der Wirtschaftsleistung ist so gering wie nie in den vergangenen Jahrzehnten. ..." - Von Axel Troost, finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE und stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE weiterlesen

Tobias Pflüger

NATO: Aufrüstung gegen Russland

Tobias Pflüger

"Tschechien wird vom 22. Juni bis 3. Juli 2015 mit mehr als 400 Soldaten gemeinsam mit den USA, Ungarn, Litauen und der Slowakei ein gemeinsames NATO-Manöver in Boletice durchführen, geübt werden sollen erstmals gemeinsame Abschüsse von Boden-Luft-Raketen mit kurzer Reichweite. Nach Angaben der 'FAZ' hat die tschechische Regierung mitgeteilt, dass es eine Bedrohung 'durch die Eskalation der Spannung zwischen Russland und der Ukraine' gäbe. 'Bei der Militärübung soll ein Luftangriff auf ein europäisches Nato-Mitglied simuliert werden.'"  - Von Tobias Plüger, stellvertretender Vorsitzender der Partei DIE LINKE weiterlesen

Informationen aus den Ländern

Baden-Württemberg

Guter Trend für DIE LINKE in Baden-Württemberg

"Die erste Fünf-Prozent-Umfrage für DIE LINKE zur Landtagswahl: Umfragen sind noch keine Ergebnisse, aber die Zahlen von Infratest dimap zeigen, dass unser Einzug in den nächsten Landtag von Baden-Württemberg in den Bereich des Wahrscheinlichen gerückt ist. Wir werden in allen 70weiterlesen